Reisekrankenversicherung – den versicherten Zeitraum beachten


In
den Versicherungsbedingungen der Auslandskrankenversicherungen ist
meistens geregelt, dass Versicherungsschutz nur für einen
Auslandsaufenthalt bis sechs Wochen (42 Tage) besteht.

Das
bedeutet aber nicht, dass der Versicherungsschutz automatisch nach
diesem Zeitraum erlischt. Wenn Erkrankungen in diesem Zeitraum
auftreten und Behandlungen über den 42. Tag hinaus andauern oder
Transportunfähigkeit vorliegt, muss die Versicherung die weiteren
Behandlungskosten übernehmen.

Das
Landgericht Coburg (Az.: 32 S 11/08) hat sich nun mit der Frage
beschäftigt, ob das auch dann gilt, wenn die Rückreise von Anfang
an erst nach den sechs Wochen geplant war. In dem zu entscheidenden
Fall ist der Versicherungsnehmer am 15. Tag seiner Reise erkrankt und
erst am 45. Tag gestatten ihm die Ärzte die Rückreise. Der
Versicherungsnehmer konnte daher seine Rückreise wie vor der Reise
geplant antreten. Die Versicherung weigerte sich die Kosten über den
42. Tag hinaus zu übernehmen mit dem Argument, dass der
Versicherungsnehmer von Anfang an vorhatte länger als sechs Wochen
zu verreisen und der Rückreisetermin nach dem 42. Tag, also
außerhalb des versicherten Zeitraums, lag.

In
seiner rechtskräftigen Entscheidung stellt das Landgericht Coburg
klar, dass es nach den Versicherungsbedingungen nicht darauf ankommt,
für wann der Versicherte seine Rückreise geplant hat. Entscheidend
ist, ob während des Sechs-Wochen-Zeitraums eine Erkrankung vorlag,
die zu einer Transportunfähigkeit über den 42. Tag hinaus führt.

Vor
Reiseantritt ist daher immer der versicherte Zeitraum zu prüfen.
Tritt die Erkrankung erst nach diesem Zeitraum auf, besteht kein
Versicherungsschutz. Bei Anzeichen für eine Erkrankung kann ein
frühzeitiger Arztbesuch entscheidende Bedeutung haben.


Die
verkürzte Darstellung bedingt, dass eine vollständige Beschreibung der
relevanten Rechtslage hier nicht möglich ist und daher eine professionelle
Beratung nicht ersetzt. Trotz sorgfältiger Bearbeitung bleibt eine Haftung ausgeschlossen.



Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>